aboutmeHallo. Mein Name ist Thomas Klein. Ich bin Spezialist für Software-Qualitätssicherung, leidenschaftlicher Softwaretester und seit einiger Zeit auch Berater für agile Softwareentwicklung.

In den frühen 90ern ursprünglich als Anwendungsentwickler unterwegs, hatte ich meine ersten Berührungspunkte mit QS und professionellem Testen einige Jahre später in einem Großprojekt für IBM. Mir gefielen die Themen Qualitätssicherung und Softwaretest (und das ist bis heute so), daher beschloß ich in diesem Bereich zu bleiben.

Nach einem knappen Jahrzehnt als freiberuflicher QS-Berater in dem ich viel von den erfahreneren Kollegen lernen konnte kam ich zu Sapient Nitro (heute Teil von Publicis), wo ich in vielen Projekten unterschiedlicher Größe und für Kunden unterschiedlicher Branchen tätig war. In dieser Zeit lernte ich noch einiges mehr. Im Januar 2015 bot sich mir die Gelegenheit zu Cognizant Technology Solutions (vorm. C1 SetCon) zu wechseln, wo ich Kunden und Projekte im Bereich Mobility QA (mobiles Testen) betreute.

Nachdem ich in einem globalen Unternehmen mit über 100.000 Mitarbeitern und dann in einem globalen Unternehmen mit über 300.000 Mitarbeitern unterwegs war, beschloß ich Ende 2017, den endlosen meetings und Approvals, Performance Management, Career Paths und Learning Goals Lebewohl zu sagen. Seitdem arbeite ich für ein lokales Unternehmen mit über 30 Mitabeitern und darf wieder Dinge erledigen statt darüber zu diskutieren – als glücklicher Senior Consultant bei redbots.

Ich mag es wenn etwas unkompliziert ist und funktioniert, bin immer wild darauf etwas zu verbessern, sei es ein Prozess, eine Methodik, ein Team oder ein Stück Software und stelle sehr gerne etablierte Zustände in Frage, besonders wenn es um die Lehre zur Software-Qualitässicherung oder das Awenden von theoretischen Lösungen in der realen Projektwelt geht. Außerdem bin ich ein leidenschaftlicher Verfechter von SCRUM und agilem Testen, was dazu führt dass ich oft emotional werde, wenn ich beides falsch angewendet (und Teams darunter leiden) sehe.